Menu Icon Menu Icon Arrow Icon Arrow Icon Plus Icon Plus Icon Minus Icon Minus Icon HFF Logo HFF Logo
  • Kino

    / 1

Gasthörerschaft

An der HFF München ist es möglich an einzelnen Lehrveranstaltungen im Rahmen einer Gasthörerschaft teilzunehmen.

Eine Gasthörerschaft ist für alle interessant die überlegen ein Studium im Filmbereich zu absolvieren, oder bereits im Filmbereich tätig sind und sich weiterbilden möchten.

Eine Aufnahmeprüfung für Gasthörer*innen findet nicht statt. Als Bewerbung um eine Gasthörerschaft ist ein sog. Gasthörerantrag mit vollständigen Unterlagen einzureichen. Die Zulassung, nach erfolgreicher Bewerbung, erfolgt jeweils für ein Wintersemester und ist jederzeit widerrufbar. Gasthörer*innen haben keinen Studierendenstatus und nehmen nicht an Prüfungen teil. Sie können am Ende des Semesters eine Bestätigung darüber erhalten an welchen Seminaren sie als Gasthörer*in teilgenommen haben. Gasthörer*innen können keine Geräte der HFF ausleihen, oder selbständig benutzen, und keine eigenen Projekte an der HFF realisieren. Die Aufnahme als Gasthörer*in begründet keinen Anspruch auf Zulassung als ordentliche*r Studierende*r für ein späteres Studium an der HFF München. Die Lehrveranstaltungen der HFF können hier eingesehen werden.

Bitte beachten Sie:

Der Bewerbungszeitraum für das Wintersemester 2022/23:
Mittwoch, 15. Juni bis Montag, 15. August 2022.

Bewerber erhalten voraussichtlich am 23. September 2022 Bescheid ob sie zur Gasthörerschaft zugelassen werden.
Ein früherer Termin ist aus organisatorischen Gründen derzeit leider nicht möglich.

Ihren Antrag auf Gasthörerschaft senden Sie bitte ausschließlich per Post bis Montag, 15.08.2022 an die Verwaltung der HFF München:
Bernd-Eichinger-Platz 1, 80333 München, Betreff „Gasthörer-Antrag 2022/2023“.
Bitte beachten Sie: Ihre Unterlagen werden nicht an Sie zurückgesendet. Bitte reichen Sie daher keine Originale oder beglaubigte Kopien ein.

Folgende Studiengänge nehmen  Gasthörer zum Wintersemester 2022/2023 auf:
- Dokumentarfilm und Fernsehpublizistik
- Drehbuch (Bitte beachten Sie: Gasthörer*innen im Studiengang Drehbuch können nur einen eingegrenzten Teil der im Vorlesungsverzeichnis genannten Veranstaltungen besuchen. Von der Teilnahme ausgenommen sind vor allem Workshops u. Seminare mit begrenzter Teilnehmerzahl.)

Der Gasthörerantrag  muss folgende Unterlagen enthalten:

- Nachweis der formalen Zugangsvoraussetzungen, siehe https://www.hff-muc.de/de_DE/bewerbung#unterscheidung-von-allgemeiner-hochschulreife.
- Bewerber mit internationalen Bildungsnachweisen beachten bitte die Hinweise unter https://www.hff-muc.de/de_DE/bewerbung#bewerber-mit-auslaendischen-bildungsabschluessen.

- Tabellarischer Lebenslauf mit genauen Angaben über den bisherigen Bildungsweg und eine eventuelle berufliche Tätigkeit.

- Begründung für den Wunsch auf Zulassung als Gasthörer*in.

Ergänzend können dem Antrag eigene Arbeiten beigefügt werden, so z.B. Fotos, Texte, Veröffentlichungen.

Grundsätzliche Informationen zur Gasthörerschaft für internationale Bewerber*innen:
für die Bewerbung um eine Gasthörerschaft sind sehr gute Deutschkenntnisse auf dem Niveau des Deutschen Sprachdiploms, Stufe II, erforderlich.
- Die Vorlesungen finden ausschließlich in deutscher Sprache statt.
- Die Bewerbungsunterlagen sind in deutscher Sprache einzureichen.

Die Anerkennung internationaler Bildungsnachweise erfolgt seit dem Aufnahmeverfahren für das Wintersemester 2017/18 über uni-assist e.V. / www.uni-assist.de.
uni-assist e.V. ist eine Servicestelle für internationale Studienbewerbungen die ausländische Vorbildungsnachweise kostenpflichtig prüft und bewertet. Bewerber*innen erhalten nach Prüfung ihrer Zeugnisse eine sog. Vorprüfungsdokumentation (VPD) die sie zusammen mit ihren Bewerbungsunterlagen bei der HFF München einreichen.
uni-assist e.V. benötigt für die Prüfung der Bildungsnachweise derzeit 10 Wochen.
Die Prüfung beginnt erst, wenn das Bearbeitungsentgelt bei uni-assist e.V. eingegangen ist und die schriftlichen Unterlagen vollständig zur Prüfung vorliegen.

Bitte beachten Sie:

Laut Hochschulgebührenordnung vom 18.06.2007 bezahlen Gasthörer,*innen bei Teilnahme an Unterrichtsveranstaltungen im Umfang von bis zu fünf Semesterwochenstunden (das entspricht dem Besuch von maximal 5 Lehrveranstaltungen pro Woche) eine Gebühr von 100,- Euro pro Semester.

Diese Gebühr ist erst bei der Einschreibung zu entrichten.