Menu Icon Menu Icon Arrow Icon Arrow Icon Plus Icon Plus Icon Minus Icon Minus Icon HFF Logo HFF Logo
  • Kino

    / 1

Gasthörerschaft

Gasthörerantrag

An der HFF München ist es möglich an einzelnen Lehrveranstaltungen im Rahmen einer Gasthörerschaft teilzunehmen. Die Aufnahme von Gasthörern ist jeweils zum Wintersemester möglich.

Eine Gasthörerschaft ist für alle interessant die überlegen ein Studium im Filmbereich zu absolvieren, oder bereits im Filmbereich tätig sind und sich weiterbilden möchten.

Interessenten*innen können sich vom 10.06.2024 bis 30.06.2024 für eine Gasthörerschaft zum Wintersemester 2024/25 an der HFF München bewerben.
Mit Beginn des Verfahrens wird bekannt gegeben, welche Studiengänge Gasthörer*innen zum Wintersemester 2024/2025 aufnehmen.

Zur Bewerbung um eine Gasthörerschaft ist der Gasthörerantrag mit vollständigen Unterlagen einzureichen. Der Gasthörerantrag wrd zum 10.06.2024 hier veröffentloicht.

Die Entscheidung über die Aufnahme zur Gasthörerschaft treffen die jeweiligen Studiengänge. Eine Aufnahmeprüfung für Gasthörer*innen findet nicht statt. Die Zulassung, nach erfolgreicher Bewerbung, erfolgt jeweils für ein Wintersemester und ist jederzeit widerrufbar.

Gasthörer*innen haben keinen Studierendenstatus und nehmen nicht an Prüfungen teil. Sie können am Ende des Semesters eine Bestätigung darüber erhalten an welchen Seminaren sie als Gasthörer*in teilgenommen haben. Gasthörer*innen können keine Geräte der HFF ausleihen, oder selbständig benutzen, und keine eigenen Projekte an der HFF realisieren. Die Aufnahme als Gasthörer*in begründet keinen Anspruch auf Zulassung als ordentliche*r Studierende*r für ein späteres Studium an der HFF München. Die Lehrveranstaltungen der HFF können hier eingesehen werden.


Grundsätzliche Informationen zur Gasthörerschaft für internationale Bewerber*innen:
für die Bewerbung um eine Gasthörerschaft sind sehr gute Deutschkenntnisse auf dem Niveau des Deutschen Sprachdiploms, Stufe II, erforderlich.
- Die Vorlesungen finden ausschließlich in deutscher Sprache statt.
- Die Bewerbungsunterlagen sind in deutscher Sprache einzureichen.

Die Anerkennung internationaler Bildungsnachweise erfolgt seit dem Aufnahmeverfahren für das Wintersemester 2017/18 über uni-assist e.V. / www.uni-assist.de.
uni-assist e.V. ist eine Servicestelle für internationale Studienbewerbungen die ausländische Vorbildungsnachweise kostenpflichtig prüft und bewertet. Bewerber*innen erhalten nach Prüfung ihrer Zeugnisse eine sog. Vorprüfungsdokumentation (VPD) die sie zusammen mit ihren Bewerbungsunterlagen bei der HFF München einreichen.
uni-assist e.V. benötigt für die Prüfung der Bildungsnachweise derzeit 10 Wochen.
Die Prüfung beginnt erst, wenn das Bearbeitungsentgelt bei uni-assist e.V. eingegangen ist und die schriftlichen Unterlagen vollständig zur Prüfung vorliegen.

Bitte beachten Sie:

Laut Hochschulgebührenordnung vom 18.06.2007 bezahlen Gasthörer,*innen bei Teilnahme an Unterrichtsveranstaltungen im Umfang von bis zu fünf Semesterwochenstunden (das entspricht dem Besuch von maximal 5 Lehrveranstaltungen pro Woche) eine Gebühr von 100,- Euro pro Semester.

Diese Gebühr ist erst bei der Einschreibung zu entrichten.